Minitouren

Urige Natur am Rande der Großstadt
Von Bargteheide über den Duvenstedter Brook und Hoisbüttel nach Hamburg-Ohlstedt

Karte und Tourenverlauf


nach Klein-Hansdorf durch den Duvenstedter Brook mit uriger Natur über die Ellernbek nach Hoisbüttel ber das Rathausgelände  nach Ohlstedt .

 
Start ist in Bargteheide am Glindfelder Weg. Hier geht es geradeaus in Richtung Klein-Hansdorf. An der Weggabelung Klein Hansdorf geht es geradeaus weiter, biegen Sie dann zweimal links ab und schon befinden Sie sich in Klein-Hansdorf. Hier wenden Sie sich nach links. An einer schönen alten Reetdachkate vorbei geht es geradeaus bis zum Brookweg, in den Sie rechts einbiegen. Der Weg führt geradewegs in den Duvenstedter Brook hinein. Hier fahren Sie immer geradeaus. Die Natur ist hier insbesondere im Mai einfach herrlich, lauschen Sie den plätschernden Bächen, entdecken Sie wundersame moorige Landschaft oder eigenartig geformte Baumpilze.

An einer Weggabelung nicht der Stormarner Tourenbeschilderung nach rechts folgen, sondern geradeaus an den Wochenendhäusern und einem Campingplatz vorbei. Biegen Sie an der nächsten Möglichkeit links ab in die Jersloge/Rothwegener Weg, eine Brücke führt über das Flüßchen Ellernbek. Weiter geradeaus geht es vorbei an den Kleingärten des Hoisbüttler Kleingartenvereins. An der Einmündung Lehmkuhle wenden Sie sich nach rechts und fahren dann kurz danach rechts auf den Radweg parallel zur B 75. Ein kurzes Stück geht es nun an der B 75 entlang, dann fahren Sie rechts in die Grootkoppel in Hoisbüttel und biegen an der nächsten Einmündung nach links in die Ohlstedter Straße. An der Einmündung Am Gutshof fahren Sie über das Rathaus- und "Pferdestall"-gelände. Am Ende der Straße Am Gutshof zweigt rechts ein Rad- und Wanderweg ab, der an einem Teich vorbeiführt Hier fahren Sie nach links in Richtung Ohlstedt. Auf der Straße Mühlenbrook fahren Sie bis zur Einmündung Hoisbüttler Straße. An dieser Einmündung rechts abbiegen. Zunächst geht es geradeaus und dann über eine Brücke/Wanderweg bis zur Alten Dorfstraße in Ohlstedt. Zurück können Sie dann fahren über den Wohldorfer Wald, Kupferredder und den Duvenstedter Brook.

Die Tour empfiehlt sich, wenn in Hoisbüttel auf dem Gutshofgelände der Krammarkt stattfindet (zweimal im Jahr – an Muttertag im Mai und Ende September) oder ein Fest in Ohlstedt stattfindet, z.B. das Straßenfest in der Alten Dorfstraße, das 2006 am 6. Mai stattfand.
 

Links
Duvenstedter Brook
Duvenstedter Brook
Fotos vom Duvenstedter Brook
Fotos vom Duvenstedter Brook
Hartmann-Plan Ammersbek
Gemeinde Ammersbek
Walddörfer
Landhaus Ohlstedt
Wetter in Ohlstedt
 

In die historische Altstadt von Bad Oldesloe
Von Bargteheide nach Bad Oldesloe - über Wiesen, Brücken und Teiche
 

</>  
 
</>  

Start ist am Tremsbütteler Weg in Bargteheide. Zunächst geht es geradeaus in Richtung Tremsbüttel. Hinter der Déviller Straße / Malepartus fahren Sie vor einer scharfen Kurve nach links in einen Feldweg, den Eichhörnchen-Weg. Zwischen zwei Feldern geht es hier geradeaus bis zum Bahnübergang in Bargteheide. Über die Bahn hinweg weiter geradeaus. An der Einmündung rechts abbiegen und dem Eichhörnchenweg folgen. An der nächsten Möglichkeit nach rechts abbiegen. Dann – noch vor dem Bahnübergang in Tremsbüttel - links in einen Feldweg abbiegen. An der nächsten Möglichkeit wieder rechts. Sie stoßen auf den Fischbeker Weg und biegen links ab in die Lohe. An der zweiten Möglichkeit wieder links ab, der Weg führt auf den Krökenhorster Weg in Fischbek. An der Einmündung Poggenhorst rechts abbiegen (Domskuhlen). Der Weg führt in einem Bogen nach Höltenklinken. In Höltenklinken gibt es ein Gutshaus und eine Mühle, die im privaten Besitz ist. Durch den Ort geht es dann auf dem Klinkener Weg bis Rümpel. Halten Sie sich im Ort rechts. Über die Straße Seybek, auf der Sie über die Dorfstraße gelangen, kommen Sie zum Radwanderweg der EBO-Trasse…. Fahren Sie nach links und dann immer geradeaus in Richtung Bad Oldesloe. Unterwegs ergeben sich idyllische Aussichten, schöne Picknick- und Rastmöglichkeiten. Auch über den Fluß Barnitz fahren Sie hier. Sie kommen dann in den südlichen Teil Bad Oldesloe – links geht es zum Kurpark, geradeaus direkt in die Innenstadt.

Die Tour ist empfehlenswert, wenn in Bad Oldesloe etwas los ist, z.B. Stadtfest, Verkaufsoffener Sonntag, Flohmarkt oder Jahrmarkt auf dem Exer, eine Ausstellung im Stadthaus, das Weinfest im Sommer auf dem Marktplatz oder dergleichen. Oder einfach so – ein Stadtbummel lohnt immer: Kirche, historische Altstadt mit dem Heilig-Geist-Viertel, die Fußgängerzone mit vielen Einkaufsmöglichkeiten, der Gänselieselmarktplatz. Flanieren können Sie im Kurpark mit dem Salzteich, an der Beste oder am Travewanderweg entlang.

Zurück nach Bargteheide geht es auf vielen Wegen - je nachdem, wieviel Zeit Sie haben, ob es ein kurzer oder langer Weg sein soll, welche Orte Sie sich gern noch anschauen möchten oder in welche Restaurants Sie noch einkehren möchten - suchen Sie sich auf der Karte einfach einen netten Weg aus oder fahren Sie drauflos ;-) - zum Beispiel...

... über Rümpel, Rohlfshagen, Lasbek, Tremsbüttel
... über Pölitz, Sattenfelde, Tremsbüttel
... über Neritz, Elmenhorst, Fischbek
... über Sülfeld, Fischbek, Tremsbüttel
... über Sülfeld, Bargfeld-Stegen und Jersbek
... über Meddewade, Rethwisch, Schwienköben, Pölitz, Rohlfshagen, Sattenfelde, Tremsbüttel
... über Rethwisch, Schulenburg, Schmachthagen, Lasbek
... denselben Weg zurück

Links
Bad Oldesloe-Land (Hartmann)
Bad Oldesloe
Bargteheide-Land (Hartmann)
Kreis Stormarn,  Studio-Verlag