Naturlehrpfade, Erlebnispfade, Themenwege ...
Natur- und Lehrpfade machen Natur anschaulich nach dem Motto was blüht, hüpft oder brütet denn da eigentlich? Geschichtlich Interessierte kommen ebenfalls auf ihre Kosten...

Der historisch- ökologische Erlebnispfad
in HH-Wohldorf-Ohlstedt


Rund um den Wohldorfer Wald sind über 7 km 30 Stationen verteilt zum Thema Geschichte und Natur in Hamburg Wohldorf-Ohlstedt.

An Stationen wie "Blinde Entdeckungsreise", "Himmelsblick" oder "Fühlfinder" läßt sich Natur hautnah erfahren. Die Wohldorfer Kornmühle, die Landarbeiterhäuser, das Wohldorfer Herrenhaus oder die Kupfermühle lassen Geschichte lebendig werden.

Auch einen Bodenlehrpfad gibt es im Wohldorfer Wald.

www.hofzeitung.de
Landkartenlink

 

 

Naturkundlicher Lehrpfad des Vereins  Jordsand/ Haus der Natur, Ahrensburg

Im Ahrensburger Ortsteil Wulfsteil betreibt der Verein Jordsand das Museum "Haus der Natur" mit Park und Naturlehrpfad. Hier tummeln sich auch Heidschnucken und Lämmer.

Ganzjährig werden im Park Thementage "Natur zum Anfassen" sowie Exkursionen in die Schutzgebiete angeboten.


Bilder
Bericht
Landkartenlink
 

 

 

Europas längster Obst- und Gehölzlehrpfad 
auf der EBO-Radwandertrasse und
Findlingsgarten Grabau


Das Teilstück der Radwandertrasse zwischen Bad Oldesloe und Sülfeld ist gleichzeitig "Europas längster Obst- und Gehölzlehrpfad". Hier erfährt man eine Menge über alte Obstsorten mit interessanten Namen wie z.B. "Dr. Jules Guyot" oder "Bürgermeisterbirne". Dicht dabei liegt der Findlingsgarten Grabau.

Infolink Kreis Stormarn (Infos unten auf der Seite)
Informationen zu alten Obstsorten
Landkartenlink
Der NDR berichtet auch
 

 

Naturerlebnispfad Herrenteich Reinfeld

Auf dem 4 km langen Rundweg erfährt man alles zu Natur und Geschichte des Herrenteiches Reinfeld.

Die 16 abwechslungsreichen Stationen entlang des Erlebnispfades zeigen Beispiele, die den Blick für dieses besondere Ökosystem schärfen. Jung und Alt sind zum Mitmachen und Entdecken aufgefordert.

Landkartenlink
 

 

Wald- und Naturerlebnispfad Reinbek
im Reinbeker Vorwerksbusch

Der 4 km lange Reinbeker Walderlebnispfad ist sehr lehrreich und besteht aus einer Menge von Infotafeln. Man erfährt, welcher Baum im Herbst seine Nadeln verliert, was ein Chinesenbart ist, wie alt Bäume werden können und woran man das Alter eines Baumes erkennt.

Landkartenlink
Lehrpfad auf www.reinbek.de

 

 

Rund um den Kupfermühlenteich Rohlfshagen

Erklärt wird die heimische Natur rund um den Kupfermühlenteich:

  • Lebensraum Weiher und Tümpel,
  • Lebensgemeinschaft Schilfzone,
  • Friedfische
  • Auenwald
  • Raubfische
 

 

Garten der Schmetterlinge, Aumühle 

Neben dem Schmetterlingshaus wird dem Besucher noch einiges mehr geboten: Singender Wassergarten mit sphärischen Klängen, biologischer Lehrpfad, Duftgarten mit 80 Duftpflanzen.

Außerdem warten der Rosengarten, eine Foto-Ausstellung und ein Naturgarten mit Nektarpflanzen, Libellenteich und einem Honigbienenvolk auf Besucher.

 

 

Alfred-Rust-Wanderweg/ Stellmoorer Tunneltal

Der Alfred-Rust-Wanderweg führt durch das Naturschutzgebiet Stellmoor- Ahrensburger Tunneltal.

Der Ahrensburger Archäologe aus Passion hatte bei seinen Grabungen bewiesen, daß bereits vor 14.000 Jahren Menschen in Nordeuropa lebten. Im Septeber 2004 wurde der Alfred-Rust-Wanderweg eröffnet, der zu Grabungsstätten und Infotafeln führt.

Link 2
Landkartenlink

 

 

Baumlehrpfad am Travewanderweg

25 Baumarten können am Travewanderweg erkundet werden. Noch sind es kleine Setzlinge, die erst 2005 gepflanzt worden sind. Neben einheimischen Bäumen, z.B. Roßkastanie, Schwarzkiefer, Esche, Linde, Eiche und Rotbuche gibte es auch weniger bekannte Arten, wie Speierling, Eßkastanie, Wildkirsche und Eibe sowie auch echte Exoten wie Ginkgo, Mammutbaum, Himalaya-Zeder, Hemlockstanne, Sumpfzypresse, und Amberbaum.

ökologischer Walderlebnispfad Glinde

Im Stadtwald Glinde erfährt man auf dem ökologischen Erlebnispfad vieles zum Ökosystem Wald und zugleich auch einiges zur Stadtgeschichte: die Kupfermühle, ein Hügelgrab und ein riesiger Findling gehören dazu.

 

Lehrpfad "Baum des Jahres" und Streuobstwiese
auf dem Friedhof Ahrensburg
Volksdorfer Teichwiesen
ausgeschilderter Rundwanderweg zum Thema Natur und Geologie
Historischer Rundgang durch Wandsbek www.wandsbek.de
Bienen-Lehr- und Schaugarten Ahrensburg e.V.

Hier lernt man alles Wissenswerte rund um die Biene. Der 2000 qm Obstgarten beherbergt einen Heidebienenbestand mit Körben, ein Bienenhaus mit mehreren Völkern und zwei Schaubienenstände. Ein Unterrichtsraum und eine Imkerei-Ausstellung befindet sich im zugehörigen Gebäude, für Gruppen und Schulklassen gibt es Führungen nach Vereinbarung. Der Eintritt ist kostenlos.

Bagatelle 2 (zwischen Schloß und Badlantic)
22926 Ahrensburg
04102/41918
Mai-Sept.
Sa., So. 10-12 Uhr und 15-18 Uhr
 



Bericht im Hamburger Abendblatt
www.projektfoerderung.de

Obstwiesen

Obstwiesen in Ammersbek-Hoisbüttel (Lübecker Straße/Ecke Lehmkuhle) und Sasel

Projekt: Obstwiesen entlang der Bahn

Foto fehlt noch
Kunst- und Kulturlehrpfad Büchen Foto fehlt noch


 Links

www.stadtgruen-freizeit.de
Naturlehrpfade in Schleswig-Holstein